Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SBM-Azubis.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

'Schritt für Schritt'-Anleitung

Dein Weg zur S-Bahn München


Ob Abitur, Realschul- oder ein Qualifizierender Hauptschulabschluss -
damit hast du gute Aussichten auf einen Ausbildungsplatz bei der S-Bahn München.

Schritt 1: Bewerbung absenden

Bewerbung an folgende Adresse schicken:

DB Regio S-Bahn München
Personalabteilung
z.Hd. Frau Weinfurter
Orleansplatz 9a
81667 München

Gib den Ausbildungszweig an, den du erlernen möchtest.
Folgendes bietet dir die S-Bahn München an:

  • Elektroniker/in Betriebstechnik
  • Industriemechaniker/in Betriebstechnik
  • Eisenbahner/in im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer und Transport
Schreib unbedingt "S-Bahn München" dazu, damit der DB-Konzern weiß, wo du hin willst.

Schritt 2: Empfangsbestätigung

Die Bahn sendet dir eine Empfangsbestätigung und deine Bewerbungsunterlagen wieder zurück.
Also nicht erschrecken, wenn du einen großen Umschlag von der Bahn bekommst, in dem du deine Bewerbungsmappe vorfindest, denn alle eingehenden Bewerbungen werden im DB Konzern zentral erfasst. Da deine Bewerbung ab diesem Zeitpunkt elektronisch bearbeitet wird, werden dir deine Originalunterlagen zurückgesendet. Lediglich dein Anschreiben selbst werden sie als Original behalten, da es für sie bestimmt ist.

Schritt 3: Auswahltag

Sollte deine Bewerbung Interesse geweckt haben, erhältst du eine Einladung zu einem Auswahltag. Dort musst du u. a. deine Teamfähigkeit unter Beweis stellen und es findet selbstverständlich noch ein Bewerbungsgespräch statt.
Anschließend erfährst du, ob du einen Schritt weiter bist oder ob du eine Absage bekommst. Wenn es noch nicht 100%ig passt, besteht auch die Möglichkeit, ein Jahr das Projekt "Chance-Plus" zu nutzen.

Schritt 4: Eignungstest & Bahnarzt

Nach wenigen Wochen kommt der Eignungstest an die Reihe. Hierbei wirst du auf "Herz und Nieren" getestet. Darin musst du sowohl gesundheitliche als auch psychologische Tests absolvieren. Am Ende wird dir dein Ergebnis mitgeteilt.
Ist dieses positiv, kannst du dich auf den Start der Ausbildung freuen.

Schritt 5: Vertrag

Du erhältst deinen Ausbildungsvertrag - unterschreiben, zurückschicken und auf den 1. September freuen!