Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SBM-Azubis.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. September 2015, 12:29

Die erste Woche von uns EiB 15

Nun ist es soweit, am Dienstag haben 18 neue EiBs die Ausbildung hier bei der S-Bahn München begonnen. :sbahn:
Gegen 10:30 Uhr haben wir uns zusammen mit rund 600 anderen Azubis, aus ganz Bayern, von allen Geschäftsbereichen der DB, im Mathäser Kino zusammengefunden. Die Auftaktveranstaltung des Konzerns, in dem sich die DB als Top Arbeitgeber in Deutschland vorstellt und uns Lokführer Azubis und allen anderen gezeigt hat, welche Vielfalt an Berufen es denn im Unternehmen gibt. Interviews, Sketche und Berufsvorstellungen von Mitarbeitern und anderen Azubis haben uns einen Einblick in das gesamte System Bahn gegeben, alles in allem eine wirklich gute Veranstaltung.

Am Mittwoch haben dann die EiB 14 Azubis, also des jetzigen 2. Lehrjahres, eine Begrüßungsveranstaltung im Betrieb organisiert. Im großen Saal, über der Kantine der Werkshalle des S-Bahnbetriebswerks München Steinhausen haben wir einige grundlegende Dinge zur S-Bahn selbst erfahren. Die Azubi Fachkoordinatoren und einige Ausbilder haben sich uns vorgestellt. Ein tolles Rahmenprogramm mit Werksrallye, Schieben eines Triebzuges der Baureihe 420 und Präsentation eines der beiden Projekte, von den EiB 14, für die jährliche Aktion "DB Azubis gegen Hass und Gewalt", die seit 2000 besteht, wurde uns geboten.

Und die nächste Rallye stand am Donnerstag auf dem Programm, in Kleingruppen, dieses Mal wieder mit Azubis aus anderen Geschäftsbereichen der DB. Es mussten in der Münchner Innenstadt an verschiedenen Orten Aufgaben erledigt werden, Selfie schießen, Geschicklichkeit, Arbeitskleidung am schnellsten An und wieder Ausziehen oder lösen eines gordischen Knotens. Zum Abschluss gab es im DB Casino der Betriebszentrale an der Donnersberger Brücke noch ein gemeinsames Essen, hier waren wieder, wie am Dienstag, die DB Sozialpartner anwesend.

Freitag war es dann soweit, der erste Tag im neuen Umfeld, früh aufstehen, damit man rechtzeitig um 8 Uhr im Ausbildungszentrum in Steinhausen war. Dort bekamen wir die UVV Einweisung und haben uns gegenseitig vorgestellt, die EiB 15 und unsere Ausbilder. Nach der Mittagspause gab es dann den Dienstplan sowie einige Ordner an Richtlinien, Unterlagen und das Berichtsheft, dazu noch einige Erklärungen und dann war die erste Woche auch schon vorbei. Gegen 14 Uhr verabschiedeten wir uns bei schönstem Wetter in das Wochenende, voller Vorfreude auf all das, was noch kommen wird in den nächsten 3 Jahren.

Mir hat die erste Woche gut gefallen, ein schönes Programm und einige Informationen bekommen und am Montag geht es dann direkt weiter, ich freue mich drauf! :thumbsup:
Wie habt ihr die erste Woche so erlebt, liebe Mitazubis? :)
Gruß Max :) - EiB/LT Azubi 15

2

Sonntag, 6. September 2015, 13:38

Bei den Meisten von uns war die Vorfreude auf den 1. September sehr groß.
Doch am vergangenen Dienstag war es dann endlich so weit.
Ein "kunterbunter Haufen" von 18 Azubis, im Alter von 15 bis 24 Jahr begann die Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst bei der S-Bahn München.

Am Dienstag fuhren wir dann auch gleich ins Kino am Karlsplatz (Stachus) wo wir an einer Einführungsveranstaltung teilnehmen durften.
Die Stimmung war zunächst sehr zurückhaltend, wurde dann allerdings im Laufe der Veranstaltung immer besser....

Die weiteren Tage erlebte ich genauso, wie es oben bereits vom RIM31 beschrieben wurde.

Mein Fazit am Ende der Woche war: "Ich habe mit der S-Bahn München genau meine richtige Wahl getroffen. Dies liegt zum einem daran, dass wir einfach eine super coole Truppe sind und jeder dazu seinen Teil beiträgt, dass es nach der ersten Woche schon eine unvergessliche Zeit geworden ist.

Insgesamt kann man sagen, dass es eine super, sehr informative Woche war, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche...